High Protein, Low Carb

Proteinreiche Torte (Rezept ohne Proteinpulver)

Das ideale Fitness Rezept für eine gesunde, von Natur aus proteinreiche Torte – ohne Proteinpulver, ohne Mehl und ohne Zucker! Dafür mit einem lockeren, nussigen Boden, einer luftig-leichten Himbeercreme und einer dünnen Schicht aus Frucht. Die perfekte Fitness Torte für Geburtstage, den Valentinstag oder andere Feierlichkeiten. Zur Info: Die angegebenen Nährwerte beziehen sich auf 1 von 8 Stücken Torte.

Nährwerte

pro Stück
28 g
Protein
14 g
Kohlenh.
26 g
Fett
409
kcal
Anzeige

Zutaten

für 1 Torte

Zubereitung

in 1.5 Stunden
Tortenboden
  1. Verrühre alle Zutaten – bis auf 3 Eier – in einer großen Schüssel.

  2. Trenne die drei restlichen Eier und schlage das Eiweiß steif. Rühre zwei der Eigelbe in den Teig und hebe dann den Eischnee unter.

  3. Heize den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vor. Lege eine 26er Springform mit Backpapier aus und fülle die Teigmasse hinein. Backe den Tortenboden ca. 20 Minuten lang im vorgeheizten Backofen.

  4. Lass den fertigen Tortenboden ca. 10 Minuten lang auskühlen. Löse ihn aus der Springform und stelle den Tortenboden vorerst in den Kühlschrank.

Quarkcreme
  1. Weiche die Gelatine in Wasser ein. Beachte hierbei die Packungsanleitung.

  2. Püriere in der Zwischenzeit die Himbeeren in einer großen Schüssel und rühre den Magerquark sowie das Erythrit/Xylit hinein.

  3. Erhitze die gequollene Gelatine, bis sie flüssig ist – allerdings ohne diese dabei zum Kochen zu bringen. Rühre die Gelatine dann zügig und gleichmäßig in die Quarkcreme.

  4. Schlage zwei Eiweiß steif und hebe diese vorsichtig unter unter die Creme.

  5. Lege den kalten Tortenboden (ohne Backpapier) zurück in die Springform und verteile darauf die fertige Quarkcreme.

Fruchtschicht
  1. Weiche die restliche Gelatine wie zuvor in Wasser ein.

  2. Püriere die übrigen Himbeeren in einem kleinen Topf und rühre das Erythrit/Xylit hinein.

  3. Erhitze die Himbeersoße und bringe sie kurz zum Kochen. Reduziere anschließend die Temperatur und rühre die gequollene Gelatine in die heiße Himbeersoße. Rühre solange, sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat.

  4. Gieße die Himbeersoße über die Quarkcreme und stelle die fertige Torte gut abgedeckt in den Kühlschrank.

Anzeige

Tipps

zum Rezept

Die fertige Torte solltest Du am besten über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Erst dann haben Quarkcreme und Fruchtschicht genügend Zeit, schön fest zu werden. Verziere die proteinreiche Torte vor dem Servieren noch mit frischen Himbeeren.

4.1 Sterne bei 72 Bewertungen
BackenDessertHigh ProteinKuchenLow CarbTeig
2 Kommentare
  1. Der Kuchen ist sehr leicht zum Zubereiten. Allerdings dauert es viel länger als die angegebenen 1,5h da die Gelatine aushärten muss und die Sauce vor dem übergießen, abkühlen muss. Küchliche Grüße aus der Küche. Euer Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

High Protein, Low Carb

Low Carb Protein-Käsekuchen Rezept

Dieser Low Carb Protein-Käsekuchen besteht aus nur wenigen Zutaten, ist schnell gemacht und schmeckt einfach nur lecker! Um noch mehr Käsekuchen-Konsistenz zu erreichen, ersetze 1/3 des Magerquarks durch fettarmen Frischkäse. Zur Information: Die Nährwertangaben beziehen sich auf einen halben Käsekuchen.
Low Carb

Gesunder Schokoladenkuchen (ohne Mehl und Zucker)

Gesund und trotzdem lecker – das beschreibt den Schokoladenkuchen ohne Mehl und ohne Zucker wohl am besten! Denn im Grunde besteht der gesunde Schokokuchen nur zwei Zutaten: Eier und zuckerfreie oder hochprozentige Schokolade. Und dennoch schmeckt er fertig gebacken einfach…
High Protein, Low Carb

Low Carb Schokokuchen mit Nüssen (3 Zutaten)

Ein leckerer Low Carb Schokokuchen mit Nüssen ganz ohne Mehl und Zucker! Obwohl dieser Low Carb Schokokuchen aus nur 3 Zutaten besteht, schmeckt er keinesfalls trocken und ist obendrein schön fluffig. Die zuckerfreie Schokolade gibt es mittlerweile vielerorts im Einzelhandel.
Anzeige