Low Carb

Low Carb Peanut Butter Cups (3 Zutaten)

Diese leckeren Low Carb Peanut Butter Cups bestehen im Grunde aus nur 3 Zutaten: Zuckerfreie Schokolade, cremige Erdnussbutter und Erythrit in Puderform. Auch die Zubereitung ist denkbar einfach und mit gerade einmal 2 Gramm Kohlenhydrate pro Stück eignen sich die Low Carb Peanut Butter Cups sogar für die Ketogene Diät!

Nährwerte

pro Stück
3 g
Protein
2 g
Kohlenh.
11 g
Fett
145
kcal

Zutaten

für 9 Stück

Zubereitung

in 15 min
  1. Schmelze die Hälfte der Schokolade (Edelbitter und Vollmilch gemischt) kurz in der Mikrowelle oder im Wasserbad, bis sie flüssig ist.

  2. Fülle die flüssige Schokolade gleichmäßig in 9 Muffinförmchen, sodass der Boden jeweils leicht bedeckt ist. Stell die Muffinförmchen zum schnellen Aushärten in die Gefriertruhe.

  3. Verrühre die Erdnussbutter mit dem Puder-Erythrit. Hole die Förmchen nach etwa 5 Minuten wieder aus der Gefriertruhe und befülle sie gleichmäßig mit der Erdnussbutter. Lass dabei stets etwas Abstand zum Förmchenrand.

  4. Erhitze die restliche Schokolade, während die Muffinförmchen ein weiteres Mal kurz in der Gefriertruhe verweilen. Fülle die flüssige Schokolade anschließend gleichmäßig in die Förmchen, sodass die Erdnussbutter gerade so bedeckt ist.

  5. Jetzt nur noch im Kühlschrank gut aushärten lassen, fertig sind die Low Carb Peanut Butter Cups!

Tipps

zur Zubereitung

Erythrit in Puderform kannst Du übrigens auch selber machen! Pulverisiere dazu einfach herkömmliches Erythrit auf höchster Stufe in einem Mixer.

5 Sterne bei 3 Bewertungen
DessertKalorienarmKetogenLow CarbVegetarisch
Neue Rezepte per E-Mail
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.