High Protein, Low Carb

Low Carb Flammkuchen Rezept

Dieser Low Carb Flammkuchen schmeckt tatsächlich fast so gut wie das Original! Die Zubereitung geht schnell und auch die Nährwerte sind top: wenig Kohlenhydrate, viel Protein und eine überschaubare Menge an Fett. Verwendete Light-Produkte helfen dabei, den Fettgehalt noch weiter zu reduzieren – diese sind jedoch kein Muss.

Nährwerte

pro Flammkuchen
78 g
Protein
14 g
Kohlenh.
41 g
Fett
753
kcal
Anzeige

Zutaten

für 1 Flammkuchen

Zubereitung

in 40 min
  1. Heize den Backofen auf 180 °C Umluft vor.

  2. Verrühre den körnigen Frischkäse mit dem Streukäse, den Eiern und dem Mandelmehl zu einem gleichmäßigen Teig.

  3. Verteile die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Hierbei gilt: je dünner, desto besser, damit der Boden später schön kross wird.

  4. Backe den Teig ca. 10-15 Minuten von der einen und anschließend ein weiteres Mal von der anderen Seite.

  5. Schneide in der Zwischenzeit die Lauchzwiebel in dünne Scheiben und rühre das Crème frâiche mit etwas Salz und Pfeffer an.

  6. Hole den fertigen Boden aus dem Backofen und bestreiche ihn gleichmäßig mit Crème frâiche. Streue dann Schinkenwürfel und Lauchzwiebelscheiben darüber.

  7. Nach weiteren 5 Minuten im Backofen ist der Low Carb Flammkuchen fertig zum Verzehr!

Anzeige

Tipps

zum Rezept

Für den großen Hunger empfiehlt sich, die Zutatenmenge für den Low Carb Flammkuchen einfach zu verdoppeln.

4.39 Sterne bei 57 Bewertungen
AbendessenBackenFleischHigh ProteinLow CarbMittagessen
1 Kommentar
  1. Sau einfach zuzubereiten und sau lecker! Nur halte ich eine ganze Lauchzwiebel für etwas zu viel, eine halbe bedeckt das Ding schon komplett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.