High Protein, Low Carb

Kokos-Mandel Protein-Pralinen Rezept

Lecker naschen und trotzdem auf die Linie achten? Das Kokos-Mandel Protein-Pralinen Rezept macht es möglich. Durch den Mandelkern schmecken die Protein-Pralinen nach den bekannten weißen Kokos-Pralinen. Unbedingt probieren!

Nährwerte

pro Protein-Praline
7 g
Protein
3 g
Kohlenh.
7 g
Fett
107
kcal
Anzeige

Zutaten

für 6 Protein-Pralinen

Zubereitung

in wenigen Minuten
  1. Verrühre alle Zutaten bis auf die Mandeln zu einem festen Teig. Nimm nun die einzelnen Mandeln und umhülle diese mit dem Teig. Forme nun Kugeln oder Eier und wälze diese in einem Teller mit Kokosflocken. Stelle die Protein-Pralinen ca. 15 Minuten in den Kühlschrank. Danach kannst du sie genießen. Die Masse ergibt ca. 6 Protein-Pralinen, die Nährwerte beziehen sich auf die gesamte Masse!

Anzeige
4.4 Sterne bei 5 Bewertungen
DessertHigh ProteinLow CarbSnacksVegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

High Protein, Low Carb

Low Carb Rumkugeln (ohne Zucker)

Die Low Carb Rumkugeln ohne Zucker sind eine gesunde und mindestens genauso leckere Alternative zu richtigen Rumkugeln! Statt Rumaroma kannst Du natürlich auch echten Rum verwenden, der übrigens keine Kohlenhydrate enthält und damit auch Low Carb ist. Da die fertigen…
High Protein, Low Carb

Softe Protein Pralinen Rezept (ohne Backen)

Die soften Protein Pralinen sind schnell gemacht und einfach ein leckerer High Protein Snack für zwischendurch. Darüber hinaus eignen sie sich auch für die Low Carb Ernährung und sogar für die Ketogene Diät. Lagere die fertigen Protein Pralinen ausschließlich gut…
Anzeige