High Protein

Gesunder Zitronenkuchen ohne Zucker (extra saftig)

Dieser gesunde Zitronenkuchen schmeckt unglaublich saftig und wunderbar zitronig! Zum Backen eignen sich kleine Silikonförmchen, die Du vorher einfach nur mit etwas Mehl bestäuben musst. Statt des Joghurts kannst Du als Topping auch Puder-Erythrit oder -Xylit angedickt mit etwas Zitronensaft verwenden.

Nährwerte

pro Küchlein
12 g
Protein
27 g
Kohlenh.
15 g
Fett
289
kcal
Anzeige

Zutaten

für 6 Küchlein

Zubereitung

in 30 min
  1. Heize den Backofen auf 180 °C Umluft vor.

  2. Rühre die weiche Butter zusammen mit dem Erythrit/Xylit schaumig. Gib die Eier hinzu und rühre Mehl sowie Backpulver unter. Füge außerdem den Saft von 3 Zitronenhälften und etwas Zitronenabrieb hinzu.

  3. Fülle den fertigen Kuchenteig in die kleinen Silikon-Förmchen und backe diese für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen.

  4. Erhitze in der Zwischenzeit den Joghurt in einem kleinen Topf und löse darin die Gelatine. Gib außerdem den Saft der übrig gebliebenen Zitronenhälfte hinzu.

  5. Ist der gesunde Zitronenkuchen fertig gebacken, bestreiche die Oberseite mit dem Joghurt und lass die Küchlein gut auskühlen!

Anzeige
3.44 Sterne bei 18 Bewertungen
BackenDessertHigh ProteinKalorienarmKuchenTeig
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.