High Protein, Low Fat

Gesunder Maulwurfkuchen Rezept (Low Fat)

Der gesunde Maulwurfkuchen ist eine wahre Proteinbombe und im Vergleich zum Original kalorienarm und nahezu fettfrei. Ideal also für Bodybuilder, Fitnesssportler und all diejenigen, die einfach mal ohne Verzicht und Reue naschen wollen.

Nährwerte

pro Stück
54 g
Protein
34 g
Kohlenh.
5 g
Fett
410
kcal

Zutaten

für 1 Kuchen

Zubereitung

in 50 min
Boden
  1. Schlage 4 Eiklar in einer Schüssel steif.

  2. Verrühre in einer weiteren Schüssel 2 Eigelb, Backkakao, 100 g Erythrit/Xylit, Schoko Proteinpulver und Pflanzenmilch.

  3. Gib unter leichtem Rühren das Vollkornmehl und eine Packung Backpulver hinzu.

  4. Hebe vorsichtig den Eischnee unter und fülle alles zusammen in eine Springform (Ø 26 cm).

  5. Backe den Boden für ca. 40 Minuten bei 170 °C Umluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze im Backofen – anschließend Stäbchenprobe!

Creme
  1. Verrühre Magerquark, Frischkäse, Vanille Proteinpulver und das restliche Erythrit/Xylit zu einer cremigen Masse.

  2. Weiche die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser ein. Erhitze sie in einem großen Topf (nicht kochen lassen), bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat.

  3. Gib die Creme unter ständigem Rühren nach und nach in die flüssige Gelatine – nicht andersherum.

  4. Stell die fertige Creme zum Auskühlen in den Kühlschrank.

Kuchen
  1. Höle den ausgekühlten Boden mit einem Löffel aus – lass dabei ca. 2 cm Rand und 1 cm Boden stehen.

  2. Gib den losgelösten Teig in eine Schüssel und zerkrümle ihn.

  3. Halbiere die Bananen und verteile sie in immer kleiner werdenden Kreisen auf dem ausgehöhlten Boden.

  4. Gib die feste Creme in Form eines Hügels auf den Kuchen. Belasse den Boden dabei am besten in der Springform.

  5. Streue die übrigen Krümel über den Kuchen und drücke sie leicht an.

  6. Nach weiteren 4 Stunden im Kühlschrank ist die Creme ausgehärtet und Dein gesunder Maulwurfkuchen fertig!

Tipps

zur Zubereitung

Nutriman’s Tipps für einen fluffigen Boden: Schlage das Eiweiß schön lange steif, rühre das Mehl schnell unter und spare nicht am Backpulver. Hebe den Eischnee erst ganz zum Schluss unter und backe den Kuchenboden sofort. Dadurch hat die untergerührte Luft keine Zeit zum Entweichen.

4.27 Sterne bei 30 Bewertungen
BackenDessertHigh ProteinKuchenLow FatTeigVegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Low Carb

Gesunder Schokoladenkuchen (ohne Mehl und Zucker)

Gesund und trotzdem lecker – das beschreibt den Schokoladenkuchen ohne Mehl und ohne Zucker wohl am besten! Denn im Grunde besteht der gesunde Schokokuchen nur zwei Zutaten: Eier und zuckerfreie oder hochprozentige Schokolade. Und dennoch schmeckt er fertig gebacken einfach…
High Protein, Low Carb

Low Carb Protein-Käsekuchen Rezept

Dieser Low Carb Protein-Käsekuchen besteht aus nur wenigen Zutaten, ist schnell gemacht und schmeckt einfach nur lecker! Um noch mehr Käsekuchen-Konsistenz zu erreichen, ersetze 1/3 des Magerquarks durch fettarmen Frischkäse. Zur Information: Die Nährwertangaben beziehen sich auf einen halben Käsekuchen.
High Protein, Low Carb

Proteinreiche Torte (Rezept ohne Proteinpulver)

Das ideale Fitness Rezept für eine gesunde, von Natur aus proteinreiche Torte – ohne Proteinpulver, ohne Mehl und ohne Zucker! Dafür mit einem lockeren, nussigen Boden, einer luftig-leichten Himbeercreme und einer dünnen Schicht aus Frucht. Die perfekte Fitness Torte für…
High Protein, Low Carb

Low Carb Schokokuchen mit Nüssen (3 Zutaten)

Ein leckerer Low Carb Schokokuchen mit Nüssen ganz ohne Mehl und Zucker! Obwohl dieser Low Carb Schokokuchen aus nur 3 Zutaten besteht, schmeckt er keinesfalls trocken und ist obendrein schön fluffig. Die zuckerfreie Schokolade gibt es mittlerweile vielerorts im Einzelhandel.