VHigh Protein, Low Fat

Gebratener Eierreis (vegan)

Ob als Beilage oder Hauptmahlzeit: Veganer gebratener Eierreis ist eine leckere, rein pflanzliche Alternative zu herkömmlichem Eierreis, wie man ihn aus der chinesischen Küche kennt. Das Ei wird hierbei durch veganes Rührei – einer Mischung aus Tofu, Soja-Joghurt, Kurkuma und Kala-Namak-Salz – ersetzt und einfach unter den gebratenen Reis gerührt.

Nährwerte

pro Portion
19 g
Protein
71 g
Kohlenh.
9 g
Fett
462
kcal
Anzeige

Zutaten

für 2 Portionen

Zubereitung

in 15 min
  1. Koche den Reis nach Packungsanleitung oder verwende die doppelte Menge vorgekochten Reis.

  2. Erhitze eine Pfanne mit etwas Öl und schneide derweil die Möhre in feine Würfel.

  3. Brate den Reis zusammen mit den Möhrenstücken, den Sprossen, den Erbsen und etwas Sojasauce in der heißen Pfanne an.

Veganes Rührei
  1. Zerbrösle den Tofu und brate ihn mit etwas Öl in einer heißen Pfanne an.

  2. Rühre den Soja-Joghurt unter und gib das Kurkuma sowie Kala-Namak-Salz hinzu.

  3. Vermenge das fertige Rührei mit dem gebratenen Reis – fertig ist Dein veganer gebratener Eierreis!

Tipp: Besonders lecker schmeckt der vegane gebratene Eierreis getoppt mit Röstzwiebeln!

Anzeige
4.45 Sterne bei 11 Bewertungen
AbendessenBeilageBratenHigh ProteinLow FatMittagessenVeganVegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.