High Protein, Low Fat

Bananen Proteinkuchen mit Quark-Topping

Dieser Bananen Proteinkuchen ist ein richtiger Bodybulding Kuchen! Mit Proteinpulver und Magerquark zubereitet, liefert er eine Menge Protein und viele komplexe Kohlenhydrate. Die Nährwerte beziehen sich auf 1 von 4 Stücken Proteinkuchen (ohne Magerquark-Topping).

Nährwerte

pro Stück
23 g
Protein
35 g
Kohlenh.
10 g
Fett
323
kcal
Anzeige

Zutaten

für 1 Kuchen

Zubereitung

in 30 min
  1. Vermenge alle Zutaten (bis auf Magerquark und Erythrit/Xylit) in einer Schüssel. Je nach Konsistenz, kannst Du noch Milch oder Proteinpulver hinzugeben, sodass ein leicht flüssiger Kuchenteig entsteht.

  2. Heize den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vor und gib den Teig in eine Backform.

  3. Backe den Proteinkuchen ca. 20 Minuten lang im vorgeheizten Backofen – Stäbchenprobe nicht vergessen.

  4. Vermenge den Magerquark mit dem Erythrit/Xylit und verteile die Creme auf dem abgekühlten Kuchen.

Anzeige

Tipps

zum Rezept

Statt einer gefetten oder mit Backpapier ausgelegten Backform, kannst Du auch eine Backform aus Silikon verwenden.

5 Sterne bei 2 Bewertungen
BackenHigh ProteinKuchenLow FatSnacksTeigVegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.